Witze Kategorie:

Ossis und Wessis

Wußtet Ihr schon, woraus der Ossi gemacht wird?

Aus Lehm, Wasser und ein wenig Scheiße.

Aber mit der Scheiße muß man sehr vorsichtig sein, denn wenn man zuviel davon nimmt, dann wirds ein Wessi.
Momentane Bewertung für diesen Witz: 4.32 (aus 28 abgegebenen Stimmen)
schlechter Witz genialer Witz
Witze Kategorie:

Ossis und Wessis

"Die Erfolge der sowjetischen Wissenschaft werden der gesamten Menschheit zugute kommen", erklärt ein russischer Gastdozent an der Ost-Berliner Universität.

"Unsere Sputniks waren nur ein Anfang. Bald wird der Tag kommen, an dem man zum Flughafen Berlin-Schönefeld geht und eine Fahrkarte zum Mond oder zur Venus kaufen kann!"

"Einfach phantastisch!", meint ein Student: "Vielleicht hätten wir von dort Anschluß nach Hamburg oder Köln!"
Momentane Bewertung für diesen Witz: 4.29 (aus 14 abgegebenen Stimmen)
schlechter Witz genialer Witz
Witze Kategorie:

Ossis und Wessis

Was ist ein Wessi in einem Salzsäurefaß?

Ein gelöstes Problem.
Momentane Bewertung für diesen Witz: 4.26 (aus 19 abgegebenen Stimmen)
schlechter Witz genialer Witz
Witze Kategorie:

Ossis und Wessis

Wo liegt
der Unterschied zwischen Honecker und einer Straßenbahn? Die Straßenbahn hat
mehr Anhänger
Momentane Bewertung für diesen Witz: 4.22 (aus 9 abgegebenen Stimmen)
schlechter Witz genialer Witz
Witze Kategorie:

Ossis und Wessis

"Leipzig ist zur ersten heiligen Stadt des gesamten
Sowjetblocks ernannt worden." "Warum?" "Das liegt doch auf der
Hand. Zwei Messen jedes Jahr, und dazwischen wird
gefastet."
Momentane Bewertung für diesen Witz: 4.2 (aus 5 abgegebenen Stimmen)
schlechter Witz genialer Witz
Witze Kategorie:

Ossis und Wessis

Frage eines DDR-Bürgers in einer
Versammlung: "Warum gibt es auf unseren Straßen so viele
Schlaglöcher?" Flüstert einer: "Weil man die nicht exportieren kann!" "Was
hat der Parteisekretär auf dem Schulungsabend gesagt?" fragt der Vater den
Sohn. "Das übliche: Wir müßten wachsam sein gegen die Kapitalisten, unser
Vaterland mit allen Kräften verteidigen und notfalls auch unser Leben dafür
hergeben." "Ja, ja tatsächlich die uralten Phrasen!" "Wieso
?" "Dasselbe hat er schon 1944 als Bannerführer der Hitlerjugend
gequatscht." "Warum laufen eigentlich seit Neustem so viele alte Leute mit
Rucksäcken rum ?" "Im Zuge der Energieverknappung wurden die
Herzschrittmacher auf Braunkohlebetrieb umgestellt..."
Momentane Bewertung für diesen Witz: 4.17 (aus 6 abgegebenen Stimmen)
schlechter Witz genialer Witz
Witze Kategorie:

Ossis und Wessis

Was ist der Unterschied zwischen einer Fuhre Langholz
und dem Sozialismus ? Bei der Fuhre Langholz kommt zuerst das dicke Ende und
dann die rote Fahne.
Momentane Bewertung für diesen Witz: 4.17 (aus 6 abgegebenen Stimmen)
schlechter Witz genialer Witz
Witze Kategorie:

Ossis und Wessis

Warum hatten die ostdeutschen Politiker immer so ein
breites Kreuz? ... Herzschrittmacher von Robotron.
Momentane Bewertung für diesen Witz: 4.17 (aus 6 abgegebenen Stimmen)
schlechter Witz genialer Witz
Witze Kategorie:

Ossis und Wessis

Warum gibt es in der DDR keine staatliche
Familienplanung ? Die Produktionsmittel liegen in privater
Hand.
Momentane Bewertung für diesen Witz: 4.11 (aus 9 abgegebenen Stimmen)
schlechter Witz genialer Witz
Witze Kategorie:

Ossis und Wessis

Lenin ist gestorben. Treffen
sich Gott und Teufel und beraten nun, wer ihn aufnehmen soll. Keiner will Lenin
so richtig haben. Nach längerem diskutieren einigen sich die beiden, daß Lenin
bei jedem eine einjährige Probezeit zu bestehen hat bevor sie sich
entscheiden. Zuerst nimmt der Teufel Lenin zu sich. Nach genau einem Jahr
treffen sich Teufel und Gott wieder an der selben Stelle. Gott fragt nun den
Teufel: "Na wie hat er sich denn so gemacht bei dir in der Hölle?" Darauf
stöhnt der Teufel: "Er hat alle kleinen Teufelchen zu jungen Pionieren
gemacht." Gott und Teufel trennen sich nun wieder für ein Jahr. Und Lenin
kommt zur Probezeit in den Himmel. Als das Jahr vorbei ist, erscheint der
Teufel wieder an der vereinbarten Stelle. Aber kein Gott da. Der Teufel
wartet und wartet. Nach ein paar Tagen wird ihm das aber zu lange und er fängt
an Gott zu suchen. Irgendwann trifft er diesen auch, wie dieser
gedankenversunken auf ein Blatt Papier starrt und etwas vor sich hinmurmelt.
Der Teufel sieht dem eine Weile zu und fragt schließlich ganz
ungeduldig: "Na erzähl schon, wie ist es mit Lenin gelaufen?" Darauf Gott:
"Psst, sei still, ich muß mich auf unseren ersten Parteitag
vorbereiten..."
Momentane Bewertung für diesen Witz: 4.05 (aus 19 abgegebenen Stimmen)
schlechter Witz genialer Witz

OK

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.